Aktuelle Meldungen des MEP

Professor Hans-Jakob Kaltenbach beendet nach fünf Jahren Amtszeit sein Engagement als Prüfungsausschussvorsitzender für den B.Sc. Ingenieurwissenschaften. Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit! Ab 1. Oktober 2020 übernimmt Prof. Polifke den Vorsitz. Die vollständige Zusammensetzung der Prüfungsausschüsse finden Sie hier.

Im interdisziplinären Hands-On-Projekt entwickeln, programmieren und konstruieren die Studierenden aus einem Mikrokontroller einen funktionierenden Prototyp. Die drei besten Teams werden prämiert, im Sommersemester 2020 sind das: 1. LED Cube mit Tic Tac Toe 2. Arduino Alarmsystem 3. Arduino Smart Home Herzlichen Glückwunsch und danke für das Engagement. Vielen Dank auch an die studentischen…

MSE-Alumnus Herr Sebastian Pütz hat als Bester im M.Sc. Ergonomie – Human Factors Engineering 2019/20 abgeschlossen. Er beendet das Studium mit der Abschlussnote 1,0. Im Zuge des Digitalen Forschungstags des Lehrstuhls für Ergonomie (Prof. Bengler) erhielt Herr Pütz am 17. Juli 2020 den Heinz-Schmidtke-Preis, virtuell überreicht von der Stifterin Frau Prof. Dr. Dr. Senekowitsch-Schmidtke. Wir…

In den neuesten Ausgaben des Journal of The Electrochemical Society vom Mai und Juni 2020 wurden vier Publikationen zu den aktuellen Arbeiten am Lehrstuhl für Technischen Elektrochemie von Prof. Gasteiger veröffentlicht: A Liquid Electrolyte-Based Lithium-Ion Battery Cell Design for Operando Neutron Depth Profiling / Linsenmann, F.; Trunk, M.; Rapp, P.; Werner, L.; Gernhäuser, R.; Gilles, R.;…


Meldungen aus der MEP-Forschung

Der Werner Siemens-Lehrstuhl für Synthetische Biotechnologie (WSSB) befasst sich mit biotechnologischen Verfahren zur CO2 Fixierung und wertschöpfenden Konversion. In der Verfahrensentwicklung werden hier aktiv Synergien mit thermochemischen Verfahren identifiziert und genutzt.

Rund 15 Partnerinnen und Partner des TUM.Hydrogen and PtX Netzwerks nahmen am 06. August an der Besichtigung des BioCORE Testcontainers am Lehrstuhl für Energiesysteme teil. Trotz des durchwachsenen Wetters war die Begehung der Hochtemperatur Brennstoffzellenanlage zur hocheffizienten Erzeugung von Strom aus Biogas ein voller Erfolg. Der Termin war vorraussichtlich die letzte Möglichkeit den…

Digitale Zwillinge stellen eine Grundlagentechnologie für die Energiewende dar, da sie den Übergang von einer zentralisierten, auf fossilen Brennstoffen basierenden Stromerzeugung zu einer dezentralisierten und verteilten, auf erneuerbaren Energien basierenden Energieumwandlung erleichtern. Der Lehrstuhl für Windenergie nimmt an dem Projekt "e-TWINS" teil und vertritt die Windenergieerzeugung in…

Die Munich School of Engineering der Technischen Universität München hat ihren Jahresbericht 2019/2020 veröffentlicht. Darin enthalten sind viele Informationen über das TUM.Hydrogen and Power-to-X Netzwerk.

Am Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft wird die Einbindung der der mikrobiologischen Methanisierung in ein Sektorgekoppeltes Energiesystem untersucht.