Aktuelle Meldungen des MEP

Stefan Oswald received his B.Sc. and M.Sc. in Physics at the Technical University of Munich (TUM) before he started his PhD in 2018 with Prof. Hubert Gasteiger at the Chair of Technical Electrochemistry at TUM. In collaboration with BASF, Oswald researches cathode active materials for lithium-ion batteries. Oswald’s work centers on understanding morphology effects on the long-term performance of…

Hierzu gratulieren wir Prof. Gasteiger ganz herzlich! Damit gehört Prof. Hubert A. Gasteiger zu den am stärksten beachteten Forschern auf dem Gebiet der Elektrochemie.

Die TUM gratuliert Herrn Dr. Korbinian Schechner für die Auszeichnung mit dem VDE Bayern Award – Wissenschaft – 2021 für seine Dissertation mit dem Titel „Modelling and Control of Large-Scale Direct-Drive Wind Turbine Systems under Open-Switch Faults in the Machine-Side Converter“.

SAT.1 Bayern berichtet im aktuellen Beitrag "Technik der Zukunft? Neue Batterie für E-Mobilität" über die Festkörperbatterieforschung am Lehrstuhl für Technische Elektrochemie (TEC) und dem Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb).

Methods - Understanding Porous Electrode Impedance and the Implications for the Impedance Analysis of Li-Ion Battery Electrodes / Robert Morasch, Josef Keilhofer, Hubert A. Gasteiger and Bharatkumar Suthar / Journal of the Electrochemical Society (2021), 168 (Open Access) - DOI


Meldungen aus der MEP-Forschung

Seit August 2021 wird am Lehrstuhl für Turbomaschinen und Flugantriebe (LTF) im Bereich der nachhaltigen Flugtreibstoffe (SAF) geforscht.

Im Rahmen des TUM.Hydrogen and PtX Netzwerks wurde am 01. Juli 2022 die DemoMeth-Pilotanlage auf der Kläranlage Garching besichtigt.

Das Student Chapter Munich der Electrochemical Society (ECSSCM) freut sich die diesjährige Podiumsdiskussion mit dem Thema “How do we make an impact on the transition into renewable energy economy?” ankündigen zu können.

Innerhalb des SEDOS Projektes soll eine ganzheitliche Abbildung des Energiesystems angestrebt werden. Dazu sind Sektorintegration und Sektorkopplung unabdingbar.

Bauhaus Luftfahrt und LBST haben im Auftrag des Umweltbundesamts ein Hintergrundpapier zu PtL Kraftstoffen für die Luftfahrt erstellt.