Aktuelle Meldungen des MEP

Im November starten drei neue Projekte im Bereich Batterieforschung unter Beteiligung der Lehrstühle der TUM. Die Projekte sind Bestandteile der neuen BMBF-Kompetenzcluster für Analytik/Qualitätssicherung (AQua) und werden durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit insg. 4,2 Mio. € gefördert.  In den Projekten AQua - OperaXX und AQua - PoP befassen sich Forscher am Lehrstuhl…

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg! Das Kongressreisestipendium der Battery Division der Electrochemical Society erhält er als Anerkennung für seinen herausragenden Beitrag zur PRiME-Konferenz 2020. Am Lehrstuhl von Prof. H. Gasteiger für Technische Elektrochemie an der TUM erforscht Stefan Oswald (insbesondere einkristalline) nickelreiche Kathodenmaterialien für Lithiumionenbatterien sowie…

Wir gratulieren Prof. H. Gasteiger zu dieser Leistung! Der Preis ist eine Anerkennung für seine herausragenden Beiträge zur Entwicklung in der Batterieforschung. Seine Gruppe, der Lehrstuhl für Technische Elektrochemie an der TUM, entwickelt Materialien, Elektrodendesigns und Diagnoseverfahren für Lithium-Ionen-Batterien und PEM-Brennstoffzellen/Elektrolyseure. Prof. H. Gasteiger hat 202…

Die wichtigsten Infos für Studienanfänger finden Sie unter Studierende -> B.Sc. Ingenieurwissenschaften -> Studienstart.


Meldungen aus der MEP-Forschung

Methods - Understanding Porous Electrode Impedance and the Implications for the Impedance Analysis of Li-Ion Battery Electrodes / Robert Morasch, Josef Keilhofer, Hubert A. Gasteiger and Bharatkumar Suthar / Journal of the Electrochemical Society (2021), 168 (Open Access) - DOI

Im Wintersemester 2021/2022 wird der Lehrstuhl für elektrische Energiespeichertechnik eine Ringvorlesung halten, in der neue Anwendungsmöglichkeiten der Energiespeicherung mit ihren technischen sowie unternehmerischen Herausforderungen vorgestellt werden.

Zum ersten Mal findet dieses Jahr die IAA vom 07.-12. September 2021 in München statt. Auch das TUM.Hydrogen & PtX Netzwerk stellt sich mit einem eigenen Stand den Teilnehmern der Messe vor.

Die im Rahmen des Projekts NAMOSYN angeschaffte Demonstrationsanlage im Technikumsmaßstab zur Herstellung des synthetischen Kraftstoff OME ist in Betrieb genommen worden.

Change in the half-cell open-circuit potential curves of silicon–graphite and nickel-rich lithium nickel manganese cobalt oxide during cycle aging